Erfolgreich

Die CDU Veranstaltung „Weckler Worschd und Woi“ entwickelt sich zu einem festen Bestandteil öffentlicher Veranstaltungen des Stadtverbandes Niddatal.

SPD will „Dortelweil Nord“ in Assenheim

Nach der sg. „Schweinsgalopp Präsentation“ (siehe Bericht WZ vom 15.11) hat die Niddataler SPD für sich die Folgerung gezogen das Gollackergelände ohne Verluste für die Stadt erschließen zu können. Der CDU Stadtverbandsvorsitzende Michael Hahn hält die Erkenntnisse zur Wirtschaftlichkeit aus der Präsentation einiger gezeigter Folien abzuleiten für äußerst fahrlässig.

In knapp vier Wochen bricht Niddatal auf ins Highspeed Internetzeitalter

Schneller als geplant wird der Netzbetreiber Yplay aus Altenstadt das Breitbandnetz in Niddatal in Betrieb nehmen. In den letzten Tagen wurden den Kunden verbindliche Termine zur Freischaltung und Inbetriebnahme der Hausanschlüsse mitgeteilt. Schnelles Internet ist in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Durch die Anbindung an die Datenautobahn erhofft sich die CDU weitere Vermarktungschancen der Neubaugebiete sowie des Gewerbegebietes in Ilbenstadt. Nämlich dort bekommen ...

in tiefer Trauer

Der CDU Stadtverband Niddatal trauert um sein langjähriges Mitglied, Vorstandskollegen, Stadtverordneter & Magistratsmitglied Karl Pfannkuchen Sehr früh hat Karl Pfannkuchen seinen Weg zur Christlich Demokratischen Union gefunden. In der Gemeinde Ilbenstadt und folgend der Stadt Niddatal hat er sich mit viel Engagement und Kreativität für die Belange seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger eingesetzt. Zu Zeiten, wo noch Nachkriegswirren und Kalter Krieg ...

Beharlichkeit der CDU zahlt sich letzendlich aus

Niddatal wird die Chance eröffnet noch 2016 komplett mit schneller Breitbandversorgung ausgestattet zu werden. Nachdem die Lösung mit MKK Breitband und M-Net aus Gründen der fehlenden Genehmigung durch die Kommunalaufsicht gekippt wurde hat der Bürgermeister Dr.Hertel die vormals bestehenden Kontakte aktiviert und genutzt, um, trotz der Hindernisse, eine Breitbandvariante für Niddatal zu finden. Dass nunmehr ein Anbieter gefunden ist, der Niddatal komplett und schnell anbinden ...

Jahreshauptversammlung 2015

„Einzig der Kämmerer trägt die Schuld an der finanziellen Misere unserer Kommune“, kritisiert der Vorsitzende Schaub den SPD Bürgermeister Dr. Hertel während der Jahreshauptversammlung der Niddataler CDU. Während der Beratungen zum Haushalt für das Jahr 2015 hatte sich der Bürgermeister und Kämmerer eindeutig von dem eingebrachten Entwurf des Magistrats distanziert. „Erst fährt er die Karre an die Wand und dann lässt er die schlechten Nachrichten das Parlament ...

Goldener Herbst beim Kartoffelfest

Am vergangenen Samstag lud die CDU Niddatal zu Ihrem allerersten Kartoffelfest ein und freute sich über großen Anklang. Bei angenehmen Herbsttemperaturen fanden sich zahlreiche Besucher in der Feldscheune der Fam. Groß in Ilbenstadt ein. Zu Ihrem Fest haben sich die Niddataler Christdemokraten einiges einfallen lassen. In urig, gemütlicher Atmosphäre ging es zünftig zu Tisch. Neben knusprigen Kartoffelpuffern wurde eine selbstgekochte Kartoffelsuppe und eine eigens vom Metzger Mahl ...

SPD hat nicht verstanden worum es wirklich geht

Nach über vier Jahren hat die SPD noch immer nicht verstanden, dass es im Niddataler Parlament keine Koalition gibt. Es mag der SPD wohl ein Dorn im Auge sein, dass die Zusammenarbeit aus CDU, B90/Grüne, FDP, FWG und dem fraktionslosen Dr. Dirk Schneider in der Presse als das „Bündnis der Vernunft“ getauft wurde. Verständlich, wenn man bedenkt, dass die SPD im Laufe der letzten Legislaturperiode mit Ihren Themen bei den Bürgern nicht punkten konnte. Weder das von ...

Weitere Neuigkeiten laden