Am vergangenen Samstag lud die CDU Niddatal zu Ihrem allerersten Kartoffelfest ein und freute sich über großen Anklang.

Bei angenehmen Herbsttemperaturen fanden sich zahlreiche Besucher in der Feldscheune der Fam. Groß in Ilbenstadt ein. Zu Ihrem Fest haben sich die Niddataler Christdemokraten einiges einfallen lassen. In urig, gemütlicher Atmosphäre ging es zünftig zu Tisch. Neben knusprigen Kartoffelpuffern wurde eine selbstgekochte Kartoffelsuppe und eine eigens vom Metzger Mahl aus Ilbenstadt für die CDU kreierte Kartoffelbratwurst angeboten.

Auch für die kleinen Gäste gab es einen Heidenspaß. Auf der großen Hüpfburg wurde bis spät nach Sonnenuntergang gelacht und getobt. Am Kartoffelfeuer mit langen Stöcken konnten die Kleinen Pellkartoffel rösten. Dies lies sich auch der eine oder andere Erwachsene nicht nehmen.

Wer wollte konnte sich bei M.d.B Oswin Veith und M.d.Kreistages aus Bad Vilbel, Karben & Wöllstadt an dem „Marktplatz Zukunft“-Stand über aktuelle Themen zu Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik informieren.

« SPD hat nicht verstanden worum es wirklich geht Jahreshauptversammlung 2015 »